Literatur

Fördergesuche können beim Fachausschuss Literatur BS/BL, dem Swisslos-Fonds Basel-Stadt oder bei der Kulturpauschale eingereicht werden. Eine gleichzeitige Förderung aus mehr als einem Fördergefäss ist nicht möglich.

Fachausschuss Literatur BS/BL

Der Fachausschuss Literatur BS/BL setzt sich als öffentliche Literaturförderstelle der Kantone Basel-Stadt (BS) und Basel-Landschaft (BL) für eine aktive und qualitativ hochstehende Literaturszene und das zeitgenössische Literaturschaffen ein. Die Förderung des regionalen professionellen Literaturschaffens erfolgt in Form von Werk-, Mentoring-, Entwicklungs- und Publikationsbeiträgen. Darüber hinaus können ‒ sofern es die vorhandenen Mittel zulassen ‒ Beiträge an Sonderprojekte gesprochen werden. Es steht jährlich ein Budget von 205'000 Franken (110'000 BS, 95'000 BL) zur projektbezogenen Förderung zur Verfügung.

Eingabetermine für Beitragsgesuche

  • 15. März
  • 15. August
  • 15. Dezember

Es zählt das Eingangsdatum.

Sitzungstermine Fachausschuss Literatur

  • 12. Februar
  • 7. Mai
  • 15. Oktober

Mitglieder Fachausschuss Literatur

  • Lukas Bühler, Gymnasiallehrer für Deutsch und Geschichte, Gymnasium Liestal
  • Peter Graf, Verleger, Zürich
  • Dr. Martina Läubli, Literaturwissenschaftlerin und Redaktorin NZZ
  • Marion Regenscheit, Medien- und Literaturvermittlerin, Wissenschaftliche Bibliothekarin, Basel
  • N. N.
  • Dominika Hens, Vertreterin Präsidialdepartement Basel-Stadt (Vorsitz)
  • Christine A. Bloch, Vertreterin Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion Basel-Landschaft

Spartenspezifische Förderbestimmungen Fachausschuss Literatur BS/BL

Fachausschuss Literatur, Obligatorisches Deckblatt Gesuch

Fachausschuss Literatur, Merkblatt Werkbeitrag

Fachausschuss Literatur, Merkblatt Mentoringbeitrag

Fachausschuss Literatur, Merkblatt Entwicklungsbeitrag

Fachausschuss Literatur, Merkblatt Publikationsbeitrag

Fachausschuss Literatur, Merkblatt Beitrag Sonderprojekt

nach oben

Swisslos-Fonds Kanton Basel-Stadt

Mit Mitteln aus dem Swisslos-Fonds können Projekte von regionalen Kulturschaffenden im Kanton Basel-Stadt unterstützt werden oder Projekte, die in engem Bezug zum Kanton oder zur Region Basel stehen.

Unterstützt werden können insbesondere:

  • Literaturveranstaltungen und Festivals

Gesuche können jederzeit eingereicht werden und sind direkt an den Swisslos-Fonds Basel-Stadt zu richten. Bedingungen und Bestimmungen siehe Website:

www.swisslosfonds.bs.ch

nach oben

Kulturpauschale

Aus der Kulturpauschale unterstützt die Abteilung Kultur professionelle Literaturveranstaltungen, die in Basel-Stadt stattfinden. Die maximale Beitragshöhe, die aus der Kulturpauschale gesprochen werden kann, beträgt 5000 Franken.

Unterstützt werden können insbesondere:

  • öffentliche Lesungen und Lesereihen
  • Spoken Word-/Poetry Slam-Veranstaltungen
  • weitere Literaturveranstaltungsformate

Gesuche können jederzeit, spätestens jedoch zwei Monate vor Veranstaltungsbeginn eingereicht werden und sind direkt an die Abteilung Kultur zu richten.

Kulturpauschale Basel-Stadt, Merkblatt Literatur

nach oben

Literaturvermittlung

Für die Unterstützung von Projekten zur Literaturvermittlung steht mit der Jury Kulturvermittlung ein übergreifendes Fördergefäss zur Verfügung, das allen Sparten offen steht.

nach oben

Atelier- und Reisestipendien

Der Kanton Basel-Stadt ist Partner des regionalen Austauschatelierprogramms Atelier Mondial. Die Geschäftsstelle wird von der Christoph Merian Stiftung betreut.

Zu den aktuellen Ausschreibungen: 
www.ateliermondial.com

nach oben

nach oben