Museumsnacht Basel 2016: Ein breites Spektrum an Institutionen inklusive Schaulager und zwei Offspaces

Die 16. Museumsnacht Basel findet am Freitag, 22. Januar 2016 statt. 40 Museen und Kulturinstitutionen in Basel sowie im grenznahen Frankreich und Deutschland sind von 18 bis 2 Uhr geöffnet und bieten ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm. Zum ersten Mal dabei sind das Schaulager und die beiden Offspaces Depot Basel und Schwarzwaldallee. Der Ticketvorverkauf beginnt am Freitag, 18. Dezember 2015.

Die Museumsnacht Basel ist seit 16 Jahren eines der grössten kulturellen Highlights der Region. Sie zeigt die grosse Vielfalt der Basler Museumsregion. In rund 200 Programmpunkten aus Kunst, Literatur, Musik, Film, Performance und Theater lassen sich die Ausstellungen und Sammlungen der Museen erleben. Um sich in der Fülle von Angeboten zurechtzufinden, werden familienfreundliche und fremdsprachige Angebote sowie Late-Night-Veranstaltungen ausgezeichnet. Vorschläge für thematische Touren wie „I love Basel – eine Tour für Freunde der Stadt“ oder „Von Meistern und Werken – eine Tour rund um Kunst, Architektur und Design“ vereinfachen die Auswahl und dienen der Orientierung.

Programmheft und Tickets
Das Programmheft und die Museumsnacht-Tickets sind ab Freitag, 18. Dezember in den beteiligten Museen und an diversen Verkaufsstellen in der Region Basel, im Elsass und in Baden-Württemberg erhältlich.

U26-Ticket: gratis unter 26 Jahre, mit Ausweis
MPM-Ticket: CHF 19.– / EUR 17,50 mit dem Museums-PASS-Musées
Vollpreis-Ticket: CHF 24.– / EUR 22,–
DB-Ticket: CHF 30.– / EUR 27,50 inkl. Nachtzug ab Basel Bad. Bahnhof in Richtung Freiburg i. Br., Waldshut und Zell (Wiesental)

Öffentlicher Verkehr
Folgende Verkehrsmittel können im Rahmen der Museumsnacht mit dem Museumsnacht-Ticket bis Betriebsschluss genutzt werden:
-BVB-Shuttlebusse ab Münsterplatz hin und zurück zu allen Institutionen
-Shuttle-Schiffe zwischen Schifflände, St. Alban-Tal, Tinguely und Klybeckquai
-rollstuhlgerechte Fahrzeuge für betagte und behinderte Personen zwischen den Museen
-Bus, Tram und Zug (2. Klasse) im TNW-, RVL- (Landkreis Lörrach) und Distribus-Gebiet (ab 17 Uhr)

Die Fahrt mit den Nachtzügen ab Basel Badischer Bahnhof in Richtung Freiburg i. Br., Waldshut und Zell (Wiesental) ist nur im DB-Ticket und im U26-Ticket inbegriffen.

Sponsoren
Die Museumsnacht Basel wird 2016 zum 9. Mal von Novartis, Basler Kantonalbank und Sympany grosszügig unterstützt. Ihr Engagement ermöglicht den freien Eintritt für junge Menschen unter 26 Jahre.

Hinweise:

Das Medienfrühstück zur Museumsnacht 2016 findet am Donnerstag, 14. Januar 2016 um 10.30 Uhr statt. Die Einladung wird Anfang Januar versandt.

museumsnacht.ch
museumsnacht.ch/de/downloads.php (Programm und Fotos)
facebook.com/museenbasel

Communiqué de presse en français:
museumsnacht.ch/fr/media.php

nach oben