Andere Kulturprojekte

Stimmungsbild: Andere Kulturprojekte

Hier finden Sie Informationen zur Finanzierung von Projekten, die sich keiner bestimmten Sparte zuordnen lassen.

Diversität in der Kulturförderung

Die Abteilung Kultur orientiert sich in den einzelnen Sparten an einem offenen Kulturbegriff und würdigt Ansätze, die sich mit transdisziplinären Fragestellungen beschäftigen. Dazu gehören beispielsweise Projekte, die einen spartenübergreifenden, kollaborativen, soziokulturellen oder ephemeren Fokus besitzen.

Zu jüngeren Projekten, die in diesen Bereich fallen, gehört das Projekt HARD von Mirjam Töws. Sie etablierte eine Kulturreihe als Zwischennutzung der ehemaligen grafischen Anstalt Wassermann & Cie an der Hardstrasse 43. Ein weiterer Betrag wurde dem Philosophicum zugesprochen im Rahmen eines interdisziplinären Projekts zwischen Kunstschaffenden in Basel und Russland.

Wir empfehlen Ihnen, sich in einem ersten Schritt zu überlegen, welcher der von der Abteilung Kultur geförderten Sparten (Bildende Kunst / Film und Medienkunst / Jugendkultur / Literatur / Musik / Tanz, Theater und Kleinkunst / Vermittlung) ihr Projekt zuzurechnen ist. Nehmen Sie bitte anschliessend Kontakt mit der Spartenleitung bei der Abteilung Kultur auf. Die betreffenden Personen erteilen Ihnen gerne Auskunft über das weitere Vorgehen.

Wenn Sie weitere Fragen haben oder unsicher sind, melden Sie sich bei Caroline Prod’hom. Sie ist für allgemeine Fragen zur Projektförderung zuständig und kann Sie beraten.

nach oben

Swisslos-Fonds Kanton Basel-Stadt

Mit Mitteln aus dem Swisslos-Fonds können jugendkulturelle (Gross-)Veranstaltungen und Projekte im Bereich „Jugend und Bildung“ im Kanton Basel-Stadt unterstützt werden.

Gesuche können jederzeit eingereicht werden und sind direkt an den Swisslos-Fonds Basel-Stadt zu richten. Bedingungen und Bestimmungen siehe Website:

www.swisslosfonds.bs.ch

nach oben

Jugendkulturpauschale

Die Jugendkulturpauschale fördert junges Kulturschaffen!

Neben der Unterstützung von kulturellen Einzelprojekten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen können aus der Jugendkulturpauschale Basel-Stadt Projekte unterstützt werden, welche die Rahmenbedingungen für das jugendkulturelle Schaffen verbessern (z.B. Plattformen, Infrastrukturen, Informationen). Bei Einzelprojekten gilt eine Altersgrenze der Gesuchstellenden von 30 Jahren, bei Rahmenprojekten ist das Alter der Zielgruppe ausschlaggebend.

 

Weitere Infos finden Sie hier Jugendkulturpauschale

nach oben

Kulturpauschale

Die Kulturpauschale ist unser übergreifendes Fördergefäss

nach oben

Gesprochene Beiträge 2016 und 2017

Informationen zu weiter zurückliegenden gesprochenen Beiträgen stellen wir auf Anfrage gerne zur Verfügung.

nach oben