Club- und Nachtkultur

Förderprogramm für Club- und Nachtkultur

Clubs mit Sitz in Basel-Stadt sollen neu Fördergelder beantragen können. Das integrale Modell zur Clubförderung ist gegenwärtig im Aufbau. Es sieht eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Musikbüro Basel, dem Verein Kultur und Gastronomie und der Abteilung Kultur Basel-Stadt vor.

Die Förderung qualitativer Live-Programme übernimmt das Musikbüro im Auftrag des Kantons.

Im Rahmen der neuen Clubförderung sollen auch kleinere Investitionen in die betriebliche Infrastruktur ermöglicht werden, beispielsweise um Lärmkonflikte zu entschärfen. Die Beurteilung dieser Anträge erfolgt durch die Abteilung Kultur. Gemeinsam mit dem Verein Kultur und Gastronomie baut sie ein Tandemmodell für die Vermittlung zwischen Anwohnerschaft, Behörden und Veranstaltern auf.

Gegenwärtig läuft die Personalrekrutierung. Weitere Informationen folgen in Kürze. 

nach oben