Preisvergaben

Ausschreibung und Verleihung der Basler Film- und Medienkunstpreise 2019

Die Förderung Film und Medienkunst Basel-Stadt/Basel-Landschaft schreibt 2019 zum vierten Mal eine Preisvergabe in mehreren Kategorien aus. Zweck der Preise ist die Auszeichnung und Anerkennung von hervorragenden Leistungen, die Förderung des regionalen Nachwuchses sowie die Erhöhung der öffentlichen Aufmerksamkeit für das qualitativ hochstehende Film- und Medienkunstschaffen der Region Basel.

Für Preisvergaben stehen jährlich maximal 60' 000 Franken aus den Mitteln des Fachausschuss Film und Medienkunst BS/BL zur Verfügung.

Zum Wettbewerb zugelassen sind den Wettbewerbskategorien entsprechende, unabhängige Filme und Medienkunstprojekte, die im Jahr 2018 und in der ersten Hälfte 2019 (bis 30.6.2019) produziert wurden.

Ansicht der Basler Film- und Medienkunstpreise 2018

Bewerbungsverfahren

Die genauen Angaben zum Bewerbungsverfahren entnehmen Sie bitte der als PDF hochgeladenen Ausschreibung.

Ausschreibung Film- und Medienkunstpreise 2019

Preiskategorien

Folgende Preise können 2019 aufgrund von eingereichten Bewerbungen vergeben werden:

Basler Filmpreis (Kinofilme): 20'000 Franken
Basler Kurzfilmpreis (Kurzfilme): 10'000 Franken
Basler Medienkunstpreis (Medienkunstprojekte): 10'000 Franken

Über die festen Kategorien hinaus hat die Jury die Möglichkeit, einen zusätzlichen Preis in einer der drei genannten Kategorien oder einen Spezialpreis zu vergeben. Dabei können alle künstlerischen oder technischen Funktionen ausgezeichnet werden.

Jury Preise Film und Medienkunst BS/BL 2019

Die Vergabe sämtlicher Preise erfolgt auf Empfehlung einer unabhängigen, von den beiden Kulturabteilungen Basel-Stadt und Basel-Landschaft eingesetzten Fachjury. Im Jahr 2019 gehören der Jury an:

  • Anja Kofmel, Regisseurin
  • Francine Lusser, Produzentin
  • Boris Magrini, Kurator Haus der elektronischen Künste

Verleihung der Basler Film- und Medienkunstpreise 2019

Die Verleihung der Basler Film- und Medienkunstpreise 2019 mit Bekanntgabe der Preisträgerinnen und Preisträger findet am 25. November 2019, um 19.30 Uhr im Gare du Nord statt.

Nominationen 2019

  • Basler Filmpreis 2019: Immer und Ewig von Fanny Bräuning; Im Spiegel von Matthias Affolter; Volunteer von Anna Thommen und Lorenz Nufer
  • Basler Kurzfilmpreis 2019: Hier von Loïc Kreyden; Horizõn von Anya Tsyrlina und Sid Iandovka; Lachfalten von Patricia Wenger
  • Basler Medienkunstpreis 2019: Ground von Dirk Koy; Membran von Max Philipp Schmid; Streamers von Esther Hunziker

Zur Medienmitteilung vom 23. Oktober 2019
Dokumentation zu den nominierten Filmen und Medienkunstprojekten 2019